World Cruise 2016 - 8. Februar

Auckland


Auckland ist die grösste Stadt in Neuseeland. Die Stadt hat 1,4 Millionen Einwohner und damit wohnen rund ein Drittel aller Neuseeländer hier.

Auckland liegt in einer wunderschönen Bucht und wird auch ‚City of Sails' genannt. Der Grund dafür liefern tausende Segelschiffe die in der wunderschönen Bucht vor Anker liegen, so hat Auckland einen der grössten Yachthäfen der Welt. Um Auckland herum liegen über 50 erloschene Vulkane und betten die Stadt und die Bucht in eine hügelige, grüne Landschaft ein.


Wir erreichten Auckland am frühen Morgen. Die Fahrt von Tauranga bis Auckland war sehr unruhig und die Silver Whisper bewegte sich stark.

Da heute ein Feiertag in Neuseeland ist, war der Verkehr minimal und wir konnten die Stadttour mit dem Bus geniessen.

Als erste Station fuhren wir zum Auckland Museum wo wir eine 90-minütige Führung durch die Maori Kultur und die Tierwelt Neuseelands bekamen. Das Museum trohnt auf einem kleinen Hügel und ist ein grosser, monumentaler Bau der neben der Geschichte Neuseelands auch als Kriegsmuseum dient.



Anschliessend fuhr uns der Bus durch verschiedene Quartiere der Stadt. Die zweite Station war der Skytower. Er ist das höchste Gebäude der südlichen Hemisphäre und wir hatten eine grandiose Sicht über die Stadt und die Hügel in der Umgebung.


Vom Skytower konnten wir die vielen Segelschiffe in der Bucht sehen und konnten verstehen, weshalb man dieser Stadt zurecht ‚City of Sails‘ sagt. Von der Etage unterhalb der Aussichtsplattforms kann man auch Bungee-Jumping machen, dabei springt man vom Turm herunter mitten in die Stadt hinein.


Da die Silver Whisper genau in der Stadtmitte angelegt hatte, konnten wir am Nachmittag die Strassen noch auf eigene Faust erkunden und die ungemein freundliche Atmosphäre erleben.


Auckland ist auf jeden Fall eine Reise wert.