World Cruise 2016 - 29. Februar

En Route to Sandakan


Wie ich in früheren Einträgen bereits geschrieben habe, wird uns während den Seetagen die Zeit immer mit interessanten Vorträgen versüsst. Nachdem unser CIA Agent Riedel das Schiff in Australien verlassen hatte, kamen verschiedene Journalisten an Bord die jedoch oft Vorträge über Themen wie Lifestyle, World Affair Hot Spots etc. behandelten, welche uns nicht interessierten.

Heute setzten wir uns wieder einmal in einen besonderen Vortrag eines ‚Guest Lecturers‘. Es handelte sich um den Apollo 9 Astronauten Russell Schweickart, welcher als erster Mensch das Lunar Modul im Weltall testete und auch Ausseneinsätze absolvierte.

Er wird in den kommenden Tagen mehrere Vorträge halten und dies war sein erster in welchem er uns seine Eindrücke während der Apollo 9 Mission erzählte und wie es sich anfühlt, wenn man auf einer riesigen Rakete sitzt und in den Weltraum katapultiert wird. Er schilderte auch seine Gefühle als er aus dem Orbit auf die Erde schaute und dass ihn dieser Anblick eine grosse Ehrfurcht vor dem Leben und der Erde gegeben hätte.

Im zweiten Teil seines Vortrages erklärte er uns die Bedeutung der kürzlichen Entdeckung und Messbarkeit der Gravitationswellen im Weltraum und dass dies eine völlig neue Dimension der Erforschung des Universums darstellen werde. Einstein hatte diese Wellen bereits mit seiner Mathematik vorausgesagt, aber selbst nicht daran geglaubt, dass man je in der Lage sein würde diese tatsächlich zu messen.

Es war ungeheuer interessant und wir freuen uns bereits auf den nächsten Vortrag.

Zum Abschluss hier noch ein Beispiel der balinesischen Musikkultur im Theater der Silver Whisper.