World Cruise 2016 - 13. März

Ho Chi Minh City (Saigon), Saigon by Night


Um 9 Uhr morgens erreichten wir das Mekong Delta. Während für die grösseren Kreuzfahrtschiffe hier Endstation war, bogen wir in einen Seitenarm des Mekongs ein, den Saigon River.


In einer knapp vierstündigen Fahrt den Fluss hinauf boten sich uns herrliche Naturlandschaften mit wenigen Häusern und gelegentlichen Reisfeldern. Der Saigon River meandriert im Delta stark und so musste die Silver Whisper immer wieder um die engen Kurven manövrieren.


Mit zunehmender Stadtnähe verdichtete sich auch der Verkehr auf dem Fluss und wir wurden von unzähligen grossen und kleinen Schiffen begleitet.


Nach drei Stunden waren die Wolkenkratzer Saigon’s zu sehen und wir fuhren unter der einzigen Brücke im Delta hindurch. Nur noch fünf Meter blieben zwischen den Kaminen des Schiffes und der Brücke frei.


Gegen 13:30 Uhr legten wir am Pier mitten in Saigon an. Die Busse warteten bereits auf die Gäste. Wir konnten uns noch für ein paar Stunden hinlegen da wir für den heutigen Tag einmal einen Abendausflug gebucht hatten.





Um 18:30 Uhr wurden wir zum Hotel Majestic gefahren. Dort erwartete uns eine vietnamesische Musiktruppe auf dem Dach. Die Musiker und Tänzerinnen stellten uns Volksmusik aus Nord-, Mittel- und Südvietnam vor. Immer begleitet von speziellen, alten Instrumenten, welche nur in Vietnam gespielt werden (siehe Videos).


Im Anschluss an die Darbietungen fuhren wir zum Restaurant Mandarin, eines der besten vietnamesischen Restaurants der Stadt wo wir ein hervorragendes Menü geniessen konnten mit vielen vietnamesischen Spezialitäten.


Gegen 22 Uhr waren wir wieder auf dem Schiff.