World Cruise 2016 - 15. März

En Route to Bangkok


Dieses Bild haben wir in der Kathedrale von Saigon aufgenommen.

Obwohl die Kathedrale ein mächtiger Bau aus Ziegelsteinen (importiert aus Frankreich) darstellt, ist sie doch im Innern sehr schlicht. Die mit Neonlicht beleuchtete Madonna zeigt die teils merkwürdige Verbindung von Glauben und Kitsch, welche wir auch in anderen asiatischen Metropolen sehen konnten.

Heute war wieder ein Seetag auf dem Programm. Wir müssen um Kambodscha herumfahren um in den Golf von Thailand zu gelangen. Morgen früh werden wir dann wieder mitten in Bangkok vor Anker gehen.

Auch dieser Seetag liess uns kaum Zeit für ein Nickerchen. Um 9 Uhr waren alle World Cruisers zum Champagner Frühstück geladen. Natürlich wurde der Kaviar mit grossen Löffeln verteilt und wir genossen das ‚Egg Benedict‘ wahlweise mit Schinken oder Lachs.


Gleich im Anschluss ans Frühstück folgte ein Vortrag vom Enrichment Lecturer Dr. Mark Elovitz. Er erläuterte uns die Hintergründe von China’s Expansionspolitik im südchinesischen Meer und stufte sie als grosse Gefahr für den Frieden in der Region in den kommenden Jahren ein.

Nach einem kleinen Mittagessen gingen wir in den Tanzkurs mit den ‚Gentlemen Hosts‘.
Gentlemen Hosts sind Herren, welche auf dem Schiff mitfahren und sich um allein reisende Damen kümmern. Seit Beginn unserer Weltreise hatten wir immer zwei Hosts an Bord und da eines der wichtigsten Fähigkeiten für diese Herren gute Tanzkenntnisse sind, liegt es nur nahe, dass sie auch Tanzkurse geben. Natürlich ist das alles sehr locker und wir haben uns heute für eine Stunde am Cha-Cha-Cha versucht.

Um 16 Uhr zeigte uns Jon Fleming die Highlights von Singapur, diese sind mir selber allerdings bestens bekannt und wir werden für einmal auf eigene Faust in die Stadt gehen. Bis dahin werden aber noch ein paar Tage vergehen.

Heute Abend sind wir einmal mehr zum Apéro der ‚Venetian Society‘ - dem ‚Vielfahrer Programm‘ von Silversea - geladen. Auch dort werden wir nochmals einen Champagner trinken bevor es dann anschliessend zum Gala-Diner mit Tanzmusik geht, wo wir dann gleich unsere neu erworbenen Tanzkünste aufs Parkett bringen können.

Den Abend werden wir mit der heutigen Show ‚Shaken, not Stirred‘ - einer Show mit Musik aus den Bondfilmen - abschliessen.