World Cruise 2016 - 22. März

Kuala Lumpur, Malaysia


Bisher hatten wir mit der Silver Whisper meist das Privileg in den Hafen in der Stadt fahren zu können, während die grossen Kreuzfahrtschiffe draussen am Containerhafen bleiben und die Passagiere eine mehrstündige Busfahrt in die Stadt in Kauf nehmen mussten.


Kuala Lumpur hat keinen eigenen Hafen und liegt etwa 30 Kilometer im Landesinneren.

Wir legten in Port Klang an, dem grössten Hafen von Malaysia. Die Fahrt nach Kuala Lumpur dauerte fast zwei Stunden da die Strassen mit dem Morgenverkehr und leichtem Regen ziemlich verstopft waren.

Unser erster Halt galt dem Monument für die Verwundeten und Helden der verschiedenen Kriege, welche auf malayischem Boden stattfanden.



Malaysia ist ein junges Land, welches erst spät nach dem zweiten Weltkrieg 1963 die Unabhängigkeit von England bekam. Seither ist Malaysia eine parlamentarische Monarchie nach dem Vorbild Englands. Malaysia besteht aus neun Sultanaten. Jeweils ein Sultan wird für fünf Jahre zum König ernannt, dann übernimmt der nächste Sultan die Geschäfte. Dem König untersteht die Armee und die religiösen Aufgaben.


Wir machten einen Spaziergang und kamen zum Padang. Dies ist eine grosse Rasenfläche in der Stadtmitte mit typisch kolonialen Gebäuden zu beiden Seiten.





In der Nähe des Platzes befindet sich auch der Zusammenschluss der beiden Flüsse nach welchen Kuala Lumpur benannt ist. Diese Flüsse sind sehr trüb durch den Zinnabbau im Hinterland und relativ klein.


Im Anschluss wurden wird zum ‚KL Tower‘ gefahren, von dem man eine grandiose Aussicht auf die Stadt und die berühmten ‚Petronas Tower’ hat.


Diese Türme wurden weitgehend mit Chromstahl überzogen und gehören zu den höchsten Gebäude der Welt.


Leider war die Zeit in Kuala Lumpur viel zu kurz da wir bereits um 13 Uhr die Rückfahrt zum Schiff antreten mussten.