World Cruise 2016 - 28. März

Yangon, Myanmar


Am Morgen flogen wir zurück nach Yangon und durften noch einmal die holperigen, verstopften Strassen der Stadt geniessen. Es dauerte fast zwei Stunden bis wir den Hafen erreichten. Die Silver Whisper wartete bereits auf uns da am Nachmittag die Abfahrt Richtung Sri Lanka geplant war.

Begrüssung ‚zu Hause'


Es waren intensive Tage in Myanmar. Noch nie waren wir so sehr mit der Armut der Leute konfrontiert gewesen und trotzdem schienen sie zufrieden und glücklich zu sein.

Kleiner Buddha


Dies wird sich vermutlich in den nächsten Jahren rasant ändern, wenn die Tourismusindustrie Myanmar oben auf die Liste stellt und das Land mit Hotels und Shoppingmalls überzogen wird.

Kristallbuddha


Bereits kann am überall Schilder sehen wo Hochhäuser und Malls geplant sind. Sobald mehr Geld ins Land kommt, werden gewissen Leute profitieren und andere nicht. Dies wird wie in anderen Ländern schnell zu sozialen Unruhen führen.

Mönch mit iPad


Zumindest hat das Militär mit der Öffnung des Landes den Ausverkauf Myanmar’s nach China verhindert. Hoffen wir, dass die Militär’s weiterhin so viel Weitsicht haben und die zarten Pflänzchen der Demokratie nicht gleich wieder zerstören.

Eingang zur Universität


Um 17 Uhr fuhr die Silver Whisper den Fluss hinunter aufs Meer und nahm Kurs Richtung Sri Lanka.