World Cruise 2016 - 6. April

En Route to Dubai


Agra, Indien

Agra zählt 1,7 Millionen Einwohner und war von 1526 bis 1648 die Hauptstadt des Mogulreiches. Die Stadt weist mehrere zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Stätten auf, so auch den Taj Mahal. Agra liegt rund 220 Kilometer westlich von Dehli von wo die meisten Touristen angereist kommen.


Im Gegensatz zu Mumbai wirkt Agra verschlafen und provinziell. Hier kann man das ursprüngliche Indien noch spüren. Die Häuser sind klein und dicht gedrängt, Hochhäuser sind selten.


Es scheint als ob Agra vor allem vom Tourismus lebt. Überall sieht man ‚Tuk-Tuks‘, die dreirädrigen Fahrzeuge, welche wir auch in vielen anderen asiatischen Städten kennengelernt haben.


Auch viele Hotels findet man entlang der Strasse zum Taj Mahal. Die meisten dieser Hotels scheinen aber nicht für westliche Gäste geeignet zu sein. Das ITC Hotel in welchem wir das Mittagessen serviert bekamen, machte aber einen sehr guten Eindruck.



Als wir auf dem Flugplatz von Agra landeten, waren wir die einzige zivile Maschine und konnten so direkt vor dem kleinen Flughafengebäude parkieren. Obwohl absolut nichts auf dem Flughafen los war, schienen die Beamten bereits mit den 140 Passagieren völlig überlastet zu sein. Es dauerte seine Zeit bis wir in die Busse steigen konnten.


Auf der Fahrt zum Taj Mahal schien der Verkehr immer dichter zu werden bis zu dem Punkt, an dem man in die Elekrofahrzeuge umsteigen musste. Danach fuhr man quasi schnurgerade in Richtung westliches Eingangstor und links und rechts waren die Strassen mit Souvernirständen belegt.


Auf dem Gelände des Taj Mahal’s sahen wir nur wenige westliche Touristen. Die meisten Besucher scheinen aus Indien zu kommen.


Als wir am Abend den Flughafen wieder erreichten, stand unsere Maschine noch immer am selben Ort und es war kein anderes Flugzeug zu sehen. Wir scheinen zumindest an diesem Tag die einzigen Fluggäste gewesen zu sein.


Auf der aktuellen Teilstrecke unserer Reise war auch die Violinistin ‚Beverley Davison’ mit an Bord und gab zwei Konzerte. Hier ein Ausschnitt aus dem ersten Konzert.