World Cruise 2016 - 28. April

Venedig, Maskenball


Um 13 Uhr fuhr die Silver Whisper am Markusplatz in Venedig vorbei und überfuhr die Ziellinie unserer Weltreise.


Auf den letzten Metern zum Pier war eine leichte Wehmut unter den Passagieren zu spüren. Nach vier Monaten unterwegs auf der Silver Whisper hatten wir nun also unser Ziel erreicht.


Nach einer ruhiger Überfahrt von Dubrovnik und leichtem Regen am Morgen, zeigte sich Venedig bei unserer Ankunft von seiner besten Seite und der Himmel war wolkenlos.


Es war ein würdiger Empfang nachdem wir fast vier Monate rund um die Erde gereist sind.


Für den Abend waren wir zum Maskenball im ‚Palazzo Pisani Moretta‘ geladen. Dies war ein exklusiver Ball nur für die World Cruiser und sollte einen würdigen Abschluss unserer Reise bilden. Der Palazzo liegt am Canale Grande und kann für spezielle Anlässe gemietet werden.

Noch einmal trafen sich alle World Cruiser zum Finale. Es war eine letzte Gelegenheit sich zu verabschieden, da schon morgen einige Passagiere das Schiff verlassen werden.


Für den Ball wurde jedem Gast eine handgemachte, venezianische Maske in die Kabine gebracht. Wir versammelten uns im Theater und wurden gruppenweise zum Pier gebracht.



Am Pier warteten mehrere Wassertaxis auf die Gäste mit denen wir zum Palazzo gefahren wurden.




Bei unserer Ankunft in der Halle spielte ein Kammerorchester barocke Musik.



Einigen Gästen genügten die kleinen Masken nicht und sie kauften sich eindrücklichere.


Der CEO von Silver Whisper begrüsste uns und verabschiedete gleichzeitig Capitano Corsaro, welcher nach dieser World Cruise in den Ruhestand geht.


Anschliessend konnten wir ein Galamenü in den oberen Gesellschaftsräumen des Palazzo geniessen.




Auch die Aussicht vom Palazzo auf den Canale Grande war grossartig.


Der Capitano genoss seinen Abschied.


Zuletzt wurden noch ein paar Fotos gemacht und wir wurden zurück zur Silver Whisper gebracht.